Selbst designter Schmuck

Ob auf dem Flohmarkt oder bei ebay es wimmelt nur so von schönen Teilen die an fertigen Produkten hängen. Also habe ich mir Schmuck gekauft und diese in seine Einzelteile zerlegt um sie in einem neuen Erscheinungsbild wieder auf den Markt zu bringen.

Manche teile waren niegelnagel neu und manche Teile hatten eine Zeitreise hinter sich. Die meisten waren jedoch aus den 80ern

Die aus den 80ern wurden bestellt, etikettiert und im Laden ausgestellt.

Der Laden wurde irgendwann geschlossen. Der Schmuck kam ins Lager und wartete einige Jahre dort.

Um anschliessend bei Postenhändlern zu landen und über Handelsplattformen eine erneute Reise anzutreten.

Von mir wurden sie auseinander genommen und wieder zusammen gestellt .

Zum Beispiel diese Schlüsselanhänger

Die Hände der Fatima, mit dem Nazarboncuk in der Mitte, habe ich online gekauft.

Der Rest waren Teile einer zerbrochenen Kette. Die Anhänger kann man entweder am Schlüsselbund, Autospiegel, an der Halskette oder am Armreif tragen. Ich befestige sie auch gerne am Dekoband meiner Likörflaschen oder Marmeladegläser.

aicha.keutz@safran-online.de

VCounter.de Besucherzähler